News

Zwischenfruchtfeldtag 2018 in Goldbeck

Am 02.11.2018 stehen Trockenheit, Hitze und weitere Besonderheiten des Zwischenfruchtjahrs im Mittelpunkt unseres gemeinsamen Feldtags mit dem Beratungsring Harsefeld e.V.

02.11.2018 - Zwischenfruchtfeldtag in Goldbeck

Um alle wesentlichen Fragestellungen des Zwischenfruchtanbaues zu betrachten, haben die Saaten-Union und der Beratungsring Harsefeld e.V. einen Feldversuch mit verschiedenen Zwischenfruchtmischungen und Einzelsorten in Goldbeck unter verschiedenen Düngungs-, und Aussaatmethoden angelegt.

Die Versuchsanlage wird durch die Unternehmensvertreter der Saaten Union vorgestellt. Im Anschluss werden in Apensen im Hause der RAISA eG alle wichtigen aktuellen Themen des Zwischenfruchtanbaus angesprochen. Die Saaten-Union lädt dabei zu Kaffee und Kuchen ein.

Ablauf der Veranstaltung:

Feldbesichtigung (13:00 – 14:30 Uhr)

  • Vorstellung der Zwischenfruchtmischungen durch Herrn Andreas Henze und Frau Michaela Schlathölter,
    • Eignung der Mischungen für die verschiedenen Fruchtfolgen
    • Auswirkungen auf Nährstoffbindung, Erosionsschutz, Unkrautunterdrückung, Humusaufbau usw.
    • Integrierter Pflanzenschutz (Sortenwahl, Aussaatstärken, Bodenbearbeitung usw.)
       

Kurzvorträge im Klaus Viets-Haus, Apensen (ca. 15:00 – 16:15 Uhr)

  • M. Schlathölter, P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard: „Neues aus der Zwischenfruchtzüchtung“
  • Detlef Kück, RAISA eG: „Aktuelle Lage am Zwischenfruchtmarkt“
  • Uwe Mattfeldt, BR Harsefeld e.V.: (Greening, AUM, Futternutzung, freiwillige Vereinbarungen Wasserschutz)
  • Andreas Henze, Saaten Union: Trockenheit, Hitze? Besonderheiten des Zwischenfruchtjahr 2018?

Treffpunkt ist das Versuchsfeld zwischen Goldbeck und Regesbostel (Wegbeschreibung siehe Bild)