MATADOR

Winterroggen

MATADOR

Der Begrünungsroggen für Maisfruchtfolgen

Vorteile:

  • Langjährig bewährter Populationsroggen mit zügiger, kräftiger Jugendentwicklung
  • Ideal als spätsaatverträgliche, überwinternde Zwischenfrucht nach Mais und vor Mais
  • Bindet bis zu 30 kg Stickstoff und verhindert die Verlagerung der Nährstoffe in tiefere Bodenschichten - effiziente Maßnahme im Wasserschutz
  • Organische Masse schützt vor Wind- und Wassererosion - wertvoller Oberboden wird nicht abgetragen
  • MATADOR verbessert die Humusbilanz und fördert die Bodenfruchtbarkeit
  • Trägt zur Feldhygiene bei, wintergrüne Feldbestände bauen Maisstoppeln leichter ab
  • Schafft optimale Voraussetzungen für die Maisaussaat im Frühjahr

In Mischungen enthalten: viterra® WICKROGGEN


Fruchtfolgeeignung:

+ geeignet / ++ besonders empfohlen
Mais ++
Getreide +
Raps +
Zuckerrüben +
Kartoffeln +
Intensivkulturen +
Leguminosen +

Nutzung:

  • Gründüngung
  • Humusaufbau
  • Erosionsschutz
  • Wasserschutz / Stickstoffkonservierung

Agronomische Merkmale :

schlecht / früh / kurz / gering --- gut / spät / lang / hoch
Unkrautunterdrückung: 6
Erosionsschutz: 8
Wasserschutz / Stickstoffkonservierung: 6
Humusaufbau: 7
Kälte- und Frostresistenz: 9
Trockentoleranz: 5
Wurzeltyp Büschelwurzel

Anbauempfehlungen:

Empfohlene Aussaatstärke 200 - 250 Kö/m²
Saattiefe 2 - 4 cm
Aussaatperiode Ende September bis Ende Oktober - Standort berücksichtigen!
Düngung Es ist keine zusätzliche Stickstoff-Düngung im Herbst notwendig, MATADOR nutzt den verbleibenden Reststickstoff im Boden.
Pflanzenschutz Pflanzenschutzmaßnahmen sind in der Regel nicht notwendig.
Aussaatverfahren Hauptfruchtmäßige Aussaattechnik wird empfohlen

09.10.2017 11:20:55 // 12.00 - Züchter: P. H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH


Downloads

Optimiertes pdf zum Ausdrucken:
MATADOR.pdf


Das komplette Zwischenfrucht-Sortiment mit wertvollen Zusatzinformationen:
Herunterladen

Gesamtkatalog_2017.pdf

Sorte finden

Die passende Zwischenfrucht

Professioneller Zwischenfruchtanbau fördert die Bodengesundheit und verbessert die Bodenstruktur.