RANDSTREIFEN

viterra® Zwischenfrucht-Mischung

RANDSTREIFEN

viterra_Logo.jpg

… die Ackerrandstreifen-Mischung

Vorteile:

  • Mehrjährige Mischung mit hohem Grasanteil
  • Gut geeignet zur Begrünung von Puffer-, Waldrand- und Feldrandstreifen bei Nutzung als ökologische Vorrangfläche
  • Sehr geringer Pflegeaufwand
  • Unkräuter und Ungräser werden durch viterra® RANDSTREIFEN gut unterdrückt
  • Erneute Inkulturnahme problemlos möglich

Mischungszusammensetzung:

Gew.-%: 67 % Rotschwingel
33 % Weißklee
Kruziferenfrei: ja
Leguminosenfrei: nein
Winterhart: ja

Nutzung:

  • Gründüngung
  • Humusaufbau
  • Erosionsschutz
  • Stickstoffanreicherung

Agronomische Merkmale :

schlecht / früh / kurz / gering --- gut / spät / lang / hoch
Unkrautunterdrückung: 4
Erosionsschutz: 6
Wasserschutz / Stickstoffkonservierung: 3
Humusaufbau: 6
Kälte- und Frostresistenz: 8
Trockentoleranz: 6

Anbauempfehlungen:

Empfohlene Aussaatstärke 15 kg/ha
Saattiefe 1 - 2 cm
Aussaatperiode Mitte März bis Ende Juli, für Randstreifen im Greening bis zum 01. April
Düngung Düngung ist nicht erforderlich
Pflanzenschutz Pflanzenschutzmaßnahmen sind in der Regel nicht notwendig
Aussaatverfahren Drillsaaten sichern hohe Feldaufgänge

07.09.2017 08:18:45 // 1.00


Downloads

Optimiertes pdf zum Ausdrucken:
RANDSTREIFEN.pdf


viterra® Prospekt 2017


Bestellbogen-viterra®-Download 2017


Das komplette Zwischenfrucht-Sortiment mit wertvollen Zusatzinformationen:
Herunterladen

Gesamtkatalog_2017.pdf

Sorte finden

Die passende Zwischenfrucht

Professioneller Zwischenfruchtanbau fördert die Bodengesundheit und verbessert die Bodenstruktur.