BOLSENA

Inkarnatklee

BOLSENA

Zur Stickstoffanreicherung, Bodenlockerung und Futternutzung

Vorteile:

  • Bindet Boden- und Luftstickstoff
  • Ideal für Futtermischungen (z.B. mit Weidelgras)
  • Schmackhafter und proteinreicher Aufwuchs
  • Seine Biomasse und sein Wurzelsystem fördern biologische Aktivität und Bodenfruchtbarkeit 
  • Winterhart

In Mischungen enthalten: viterra® FUTTER, viterra® LUNDSGAARDER GEMENGE


Fruchtfolgeeignung:

+ geeignet / ++ besonders empfohlen
Mais ++
Getreide ++
Raps +
Zuckerrüben ++
Kartoffeln
Intensivkulturen
Leguminosen

Nutzung:

  • Gründüngung
  • Eignung zur Biogas- / Futternutzung
  • Stickstoffanreicherung
  • Humusaufbau
  • Erosionsschutz
  • Blühfläche
  • Greeningfähig als Mischungkomponente

Agronomische Merkmale :

schlecht / früh / kurz / gering --- gut / spät / lang / hoch
Unkrautunterdrückung: 3
Erosionsschutz: 5
Wasserschutz / Stickstoffkonservierung: 3
Humusaufbau: 7
Kälte- und Frostresistenz: 7
Trockentoleranz: 5
Wurzeltyp Pfahlwurzel
Maximale Durchwurzelungstiefe 70 cm

Anbauempfehlungen:

Empfohlene Aussaatstärke 15 - 20 kg/ha
Saattiefe 1 - 2 cm
Aussaatperiode Anfang April bis Ende September - Standort berücksichtigen!
Pflanzenschutz In der Regel im Zwischenfruchtanbau nicht notwendig
Aussaatverfahren Drillsaat in ein festes, feinkrümeliges Saatbett

09.10.2018 11:01:45 // 7.00


Downloads

Optimiertes pdf zum Ausdrucken:
BOLSENA.pdf


Das komplette Zwischenfrucht-Sortiment mit wertvollen Zusatzinformationen:
Herunterladen

Gesamtkatalog_2018.pdf

Sorte finden

Die passende Zwischenfrucht

Professioneller Zwischenfruchtanbau fördert die Bodengesundheit und verbessert die Bodenstruktur.