LATIGO

Winterwicke

LATIGO

Herausragend als Gründüngungs- und Futterpflanze 

Vorteile:

  • LATIGO beeinflusst mit intensivem Büschelwurzelsystem die Bodenstruktur positiv und fördert die Bodengare
  • Durch das Wurzelwachstum über Winter werden große Mengen organische Substanz im Boden gebildet, welche maßgeblich zum Humusaufbau beitragen
  • In Wurzelknöllchen fixierter Luftstickstoff reduziert den Düngebedarf der Folgefrucht 
  • Gute Bodenbedeckung sorgt für hohe Konkurrenz gegenüber Unkräutern
  • Erhöhte Biodiversität durch reichhaltiges Nahrungsangebot für Bestäuber
  • Exzellente Winterhärte - im Rosettenstadium bis zu -19°C
  • Zur Futterproduktion besonders gut in Gemengen mit Wintergetreide oder Futtergräsern geeignet
  • LATIGO ist anspruchslos hinsichtlich Bodengüte und Wasserverfügbarkeit

Fruchtfolgeeignung:

+ geeignet / ++ besonders empfohlen
Mais ++
Getreide ++
Raps ++
Zuckerrüben +
Kartoffeln +
Intensivkulturen +
Leguminosen

Nutzung:

  • Gründüngung
  • Stickstoffanreicherung
  • Humusaufbau
  • Erosionsschutz
  • Blühfläche
  • Eignung zur Biogas- / Futternutzung
  • Wildacker

Agronomische Merkmale :

schlecht / früh / kurz / gering --- gut / spät / lang / hoch
Unkrautunterdrückung: 6
Erosionsschutz: 8
Wasserschutz / Stickstoffkonservierung: 1
Humusaufbau: 8
Kälte- und Frostresistenz: 9
Trockentoleranz: 7
Wurzeltyp Büschelwurzel

Anbauempfehlungen:

Empfohlene Aussaatstärke 60 - 80 kg/ha
Saattiefe 3 - 5 cm
Aussaatperiode Juli bis Mitte September
Düngung Im Zwischenfruchtanbau in der Regel nicht notwendig
Pflanzenschutz Im Zwischenfruchtanbau in der Regel nicht notwendig
Aussaatverfahren Drillsaat

20.10.2017 07:43:24 // 2.00


Downloads

Optimiertes pdf zum Ausdrucken:
LATIGO.pdf


Das komplette Zwischenfrucht-Sortiment mit wertvollen Zusatzinformationen:
Herunterladen

Gesamtkatalog_2017.pdf

Sorte finden

Die passende Zwischenfrucht

Professioneller Zwischenfruchtanbau fördert die Bodengesundheit und verbessert die Bodenstruktur.