METEX

Gelbsenf

METEX

Zur biologischen Bekämpfung von Rübenzystennematoden

Vorteile:

  • Bis zu 90 % Nematodenreduzierung (Resistenznote 2)
  • Sehr frohwüchsig mit früher Blüte
  • Bietet Schutz vor Erosion und Verschlämmung, hält Nährstoffe im Oberboden für die Folgefrucht zur Verfügung
  • Sicheres Abfrieren über Winter ermöglicht einfache Mulchsaat der Folgefrucht

Fruchtfolgeeignung:

+ geeignet / ++ besonders empfohlen
Mais ++
Getreide ++
Zuckerrüben ++
Leguminosen ++

Nutzung:

  • Gründüngung
  • Wasserschutz / Stickstoffkonservierung
  • Mulchsaat
  • Humusaufbau
  • Erosionsschutz
  • Greeningfähig als Mischungkomponente

Anbauempfehlungen:

Empfohlene Aussaatstärke 20-25 kg/ha
Saattiefe 1-2 cm
Aussaatperiode August bis September
Düngung 40-60 kg N/ha
Pflanzenschutz Pflanzenschutzmaßnahmen sind in der Regel nicht notwendig
Aussaatverfahren Geringe Ansprüche an Aussaatverfahren: von Streuer bis Drillsaat

09.10.2018 07:32:15 // 6.00 - Züchter: P. H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH


Downloads

Optimiertes pdf zum Ausdrucken:
METEX.pdf


Das komplette Zwischenfrucht-Sortiment mit wertvollen Zusatzinformationen:
Herunterladen

Gesamtkatalog_2018.pdf

Sorte finden

Die passende Zwischenfrucht

Professioneller Zwischenfruchtanbau fördert die Bodengesundheit und verbessert die Bodenstruktur.