Sortenfinder
 

Sojabohne

YAKARI

Beeindruckende Erträge und Proteingehalte

Vorteile:

  • Konstant hoher Ertrag
  • Sehr gute Hülsen-/Kornausbildung mit hohem Proteingehalt
  • Zügige Jugendentwicklung und gute Standfestigkeit
  • Vorteile bei der Vermarktung durch die helle Nabelfarbe und ein hohes TKG
  • Optimale Vorfrucht für Wintergetreide aufgrund der guten Durchwurzelung und soliden N-Depotmenge
  • Gesunde Sorte bei mittlerer Wuchshöhe
  • Kostengünstig - preiswerter Pflanzenschutz und geringer Düngeraufwand
  • Reifegruppe 00: innerhalb dieser Reifegruppe frühe Abreife

Sorteneigenschaften:

(nach offiziellen Prüfungen oder in Anlehnung an das Bundessortenamt)

Standfestigkeit: 7
Pflanzenlänge / Bestandeshöhe: 5
Kornertrag: 8
Tausendkornmasse: 6
Rohproteinertrag: 8

schlecht / früh / kurz / gering
gut / spät / lang / hoch

Fruchtfolgeeignung:

Mais +
Getreide ++
Zuckerrüben ++
+ geeignet / ++ besonders empfohlen

Nutzung:

  • Körnernutzung
  • Stickstoffanreicherung
  • Eignung zur Biogas- / Futternutzung

Agronomische Merkmale:

Wasserschutz / Stickstoffkonservierung: 7
schlecht / früh / kurz / gering
gut / spät / lang / hoch
Wurzeltyp Pfahlwurzel

Anbauempfehlungen:

Empfohlene Aussaatstärke 55-60 Körner/m²
Saattiefe 2-4 cm auf schweren, 4-5 cm auf leichten Böden
Aussaatperiode Mitte April bis Mitte Mai; Bodentemperatur~ 10° C
Düngung Keine N-Düngung notwendig. Bei einem angenommenen Kornertrag von 30 dt/ha sollten allerdings 45 kg  P₂O₅/ha, 51 kg K₂O/ha und 15 kg MgO/ha gedüngt werden. Bei abweichendem Kornertrag sollte die Düngemenge dem Entzug angepasst werden. Die Grunddüngung
Pflanzenschutz Beikraut und Unkrautregulierung: Zugelassene Breitbandherbizide im Vorauflauf (z.B. Spectrum, Centium, Artist, Sencor; Aktueller Zulassungsstatus unter: www.bvl.bund.de/DE/04_Pflanzenschutzmittel/01_Aufgaben/02_ZulassungPSM)
Aussaatverfahren Einzelkornsaat oder Drillsaat möglich, Reihenabstände können je nach Aussaattechnik variabel gehalten werden (17 - 50 cm)
Ernte Mitte September bis Anfang Oktober mit Mähdrescher (Flexschneidwerk), Wassergehalt von 13-14%, optimale Einstellung von Trommel, Dreschkorb und Siebe sind von großer Bedeutung - Gefahr von Bruchkörnern

Stand: 02.10.2019 10:00:30 // 18.00

Gesamtkatalog Zwischenfrüchte 2019