Sortenfinder
 

Kohlrübe

DELIKAT

Kohlhernieresistente Kohlrübe

Vorteile:

  • Gelbe, grünköpfige Kohlrübe, Rübenkörper ist glatt, rund und gleichmäßig
  • Als Zwischenfrucht, aber auch als Futter- und Speiserübe einsetzbar
  • Hoher Masseertrag in Kombination mit gutem Nährstoffgehalt (hoher Karotinoidgehalt und Nährsalzgehalt)
  • Resistent gegen Kohlhernie
  • Ernte mit Rübenvollernter oder Blatternte mit Schlegelhäcksler

Fruchtfolgeeignung:

Mais ++
Getreide ++
Raps
Zuckerrüben +
Kartoffeln +
Intensivkulturen
Leguminosen +
+ geeignet / ++ besonders empfohlen

Nutzung:

  • Humusaufbau
  • Erosionsschutz
  • Wasserschutz / Stickstoffkonservierung
  • Gründüngung

Agronomische Merkmale:

Unkrautunterdrückung: 5
Erosionsschutz: 5
Wasserschutz / Stickstoffkonservierung: 7
Humusaufbau: 3
schlecht / früh / kurz / gering
gut / spät / lang / hoch
Wurzeltyp Pfahlwurzel

Anbauempfehlungen:

Empfohlene Aussaatstärke Zwischenfrucht 3,5 kg/ha, Hauptfrucht 5 kg/ha
Aussaatperiode März bis Juli
Düngung 160-180 kg N/ha, 100-120 kg P2O5/ha, 160-180 kg K2O/ha
Ernte Ernte mit Rübenvollernter oder Blatternte mit Schlegelhäcksler

Stand: 14.09.2018 08:58:01 // 11.00 - Züchter: P. H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Gesamtkatalog Zwischenfrüchte 2018