Sortenfinder
 

viterra® Zwischenfrucht-Mischung

MULCH

... frostempfindliche Mischung ohne Klee

Vorteile:

  • Mischung mit dem leichter abfrierenden Ölrettich COMPASS und frostempfindlichem Rauhafer PRATEX
  • Besonders empfehlenswert für Direkt- und Mulchsaatverfahren, insbesondere vor Mais und Zuckerrüben
  • Geschaffene Wurzelgänge ermöglichen rasche Tiefenwurzelbildung von Mais
  • Aktivierung der Bodennützlinge, lockert und belüftet den Boden für optimale Maisbestände
  • viterra® MULCH bindet Stickstoff über Winter und schützt ihn vor Verlagerung
  • Rauhafer fördert Mykorrhizapilze, welche die Bodenkrümel stabilisieren und von denen der nachfolgende Mais profitiert

Mischungszusammensetzung:

Samen-% : 56 % Rauhafer PRATEX
44 % Ölrettich COMPASS
Kruziferenfrei : nein
Leguminosenfrei : ja
Winterhart : nein

Fruchtfolgeeignung:

Mais ++
Getreide +
Raps +
Zuckerrüben ++
Kartoffeln +
Intensivkulturen +
Leguminosen +
+ geeignet / ++ besonders empfohlen

Nutzung:

  • Gründüngung
  • Humusaufbau
  • Wasserschutz / Stickstoffkonservierung
  • Erosionsschutz

Agronomische Merkmale:

Unkrautunterdrückung: 8
Erosionsschutz: 7
Wasserschutz / Stickstoffkonservierung: 8
Humusaufbau: 8
Kälte- und Frostresistenz: 4
Trockentoleranz: 5
schlecht / früh / kurz / gering
gut / spät / lang / hoch
Wurzeltyp Büschelwurzel + Pfahlwurzel
Maximale Durchwurzelungstiefe 180 cm

Anbauempfehlungen:

Empfohlene Aussaatstärke 40 - 50 kg/ha
Saattiefe 1 - 2 cm
Aussaatperiode Mitte Juli bis Anfang September - Standort berücksichtigen!
Düngung Düngung empfohlen
Relevanter Leguminosenanteil laut DüV: 0 %
N-Gewinn für Ihre Fruchtfolge: ca. 30 - 55 kg/ha
Pflanzenschutz Pflanzenschutzmaßnahmen sind in der Regel nicht notwendig
Aussaatverfahren Drillsaat für gleichmäßigen Feldaufgang wird empfohlen

Stand: 23.12.2022 09:35:49 // 15.00

XS SM MD LG XL