Sortenfinder
 

Ackerbohne

CAPRI

Ertragsstark und proteinreich

Vorteile:

  • Sehr hohe Samenerträge mit höchster Proteinausbeute je ha
  • Einheitliche Samengröße (500-600 g TKG)
  • Frühe Blüte und Reife
  • Hohe Standfestigkeit, sehr gute Druscheignung
  • Hoher Futterwert

Sorteneigenschaften:

(nach offiziellen Prüfungen oder in Anlehnung an das Bundessortenamt)

Tausendkornmasse: 6
Blühbeginn: 4
Reife/Druschreife: 5
Pflanzenlänge / Bestandeshöhe: 6
Standfestigkeit: 7
Vicin-/Convicingehalt: Normal
Tanningehalt: 1
Kornertrag: 6
Rohproteinertrag: 8
Rohproteingehalt: 5

schlecht / früh / kurz / gering
gut / spät / lang / hoch

Nutzung:

  • Körnernutzung
  • Stickstoffanreicherung
  • Eignung für Human- und Tierernährung


Anbauempfehlungen:

Empfohlene Aussaatstärke 40 - 50 Körner/m²
Saattiefe 6 - 8 cm auf schweren Böden, 8 - 10 cm auf leichten Böden
Aussaatperiode Frühestmöglich im Frühjahr - Frostverträglich bis ca. -5°C
Aussaatverfahren Einfacher oder doppelter Reihenabstand ist ertraglich günstig, höhere Reihenabstände verbunden mit Einzelkornsaat sind möglich.
Düngung Keine N-Düngung notwendig. Je nach Versorgungsgrad des Bodens und Entzug sind  40-60 kg P₂O₅/ha, 100-130 kg K₂O/ha und 20-50 kg MgO/ha empfehlenswert. Gegebenenfalls ist eine Schwefelgabe sinnvoll.
Pflanzenschutz Im Vorauflauf ein empfohlenes Herbizid einsetzen oder mechanisch durch Hacken oder Striegeln gegen Un- und Beikraut vorgehen. Nach Auflauf sind gezielte Behandlungen gegen Gräser möglich. Bei Auftreten von Schokoladenflecken mit einem geeigneten Fungizid
Ernte Gute bis sehr gute Druscheignung durch gleichmäßige Abreife und gute Standfestigkeit. Die optimale Feuchtigkeit zur Ernte liegt bei 15-19%. Schonende Einstellung beim Mähdrescher wählen, um Bruchkörner zu vermeiden.

Stand: 09.01.2023 11:40:13 // 18.00 - Züchter: P. H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Gesamtkatalog Zwischenfrüchte 2022

XS SM MD LG XL