Sortenfinder
 

viterra® Zwischenfrucht-Mischung

BEISAAT FEIN

... Beisaat für ertragsstarken Rapsanbau

Vorteile:

  • Unterstützt die Vitalität des Rapses und optimiert die Nährstoffdynamik
  • Die feinsamigen Leguminosen unterstützen die Stickstofflieferung bis in den Winter
  • Die Beisaat reduziert den Unkrautdruck im Bestand und lenkt Schädlinge (Kohlfliege, Rapserdfloh) ab
  • viterra® BEISAAT FEIN ist nicht winterhart
  • Verbleibende Mulchauflage bietet Erosionsschutz und Frostschutz für die Hauptkultur
  • Auch das Bodenleben profitiert von der Beisaat

Mischungszusammensetzung:

Samen-% : 46 % Alexandriner Klee
44 % Persischer Klee
10 % Sommerwicke
Kruziferenfrei : ja
Leguminosenfrei : nein
Gräserfrei : ja
Winterhart : nein

Fruchtfolgeeignung:

Mais
Getreide +
Raps ++
Zuckerrüben
Kartoffeln
Intensivkulturen
Leguminosen
+ geeignet / ++ besonders empfohlen

Nutzung:

  • Greeningfähig
  • Gründüngung
  • Humusaufbau
  • Erosionsschutz
  • Stickstoffanreicherung
  • Mulchsaat

Agronomische Merkmale:

Unkrautunterdrückung: 8
Erosionsschutz: 8
Wasserschutz / Stickstoffkonservierung: 5
Humusaufbau: 6
Kälte- und Frostresistenz: 2
Trockentoleranz: 5
schlecht / früh / kurz / gering
gut / spät / lang / hoch
Wurzeltyp Büschelwurzel
Maximale Durchwurzelungstiefe 60 cm

Anbauempfehlungen:

Empfohlene Aussaatstärke 12 - 15 kg/ha
Saattiefe 1 - 2 cm
Aussaatperiode Gemeinsam mit der Rapsaussaat (Zwei-Tank-System) oder kurz vorher
Düngung Große Mengen an Luftstickstoff werden fixiert, wodurch der Stickstoffdüngebedarf der Hauptfrucht reduziert werden kann.
Pflanzenschutz Pflanzenschutzanwendung gemäß der Hauptfrucht
Aussaatverfahren Drillsaat

Stand: 25.01.2022 11:30:14 // 1.00