Sortenfinder
 

viterra® Zwischenfrucht-Mischung

SCHNELLGRÜN

... spätsaatverträglich mit Klee

Vorteile:

  • Schnelle Begrünung durch besonders wachstumsstarke Komponenten: Gelbsenf ALBATROS und Sareptasenf ENERGY schaffen enorme Spätsaatverträglichkeit
  • Sareptasenf enthält wertvolle Glucosinolate, die abgebaut als Isothiocyanate hervorragend bodenbürtige Krankheiten bekämpfen
  • Nicht winterharte Arten erleichtern eine Mulchsaat der Folgekultur im Frühjahr
  • Ideal vor Mais und auch geeignet als Zwischenfrucht nach früher Maisernte
  • Geringe Ansprüche an das Saatbett und Streufähigkeit ermöglichen einfache und kostengünstige Aussaat

Mischungszusammensetzung:

Samen-% : 43 % Gelbsenf ALBATROS
22 % Leindotter
22 % Michelis Klee
13 % Sareptasenf / Brauner Senf ENERGY
Kruziferenfrei : nein
Leguminosenfrei : nein
Gräserfrei : ja
Winterhart : nein

Fruchtfolgeeignung:

Mais ++
Getreide +
Raps
Zuckerrüben
Kartoffeln
Intensivkulturen
Leguminosen
+ geeignet / ++ besonders empfohlen

Nutzung:

  • Gründüngung
  • Humusaufbau
  • Erosionsschutz
  • Stickstoffanreicherung
  • Mulchsaat
  • Biofumigation

Agronomische Merkmale:

Unkrautunterdrückung: 8
Erosionsschutz: 8
Wasserschutz / Stickstoffkonservierung: 3
Humusaufbau: 5
Kälte- und Frostresistenz: 2
Trockentoleranz: 8
schlecht / früh / kurz / gering
gut / spät / lang / hoch
Wurzeltyp Büschelwurzel
Maximale Durchwurzelungstiefe 120 cm

Anbauempfehlungen:

Empfohlene Aussaatstärke 12 - 15 kg/ha
Saattiefe 1 - 2 cm
Aussaatperiode Anfang August bis Mitte/Ende September - Standort berücksichtigen!
Düngung Düngung: N-Flexibel aufgrund des moderaten Leguminosengehalts
Relevanter Leguminosenanteil laut DüV: 22 Samen-%, 6 Gewichts-%
N-Gewinn für Ihre Fruchtfolge: ca. 25 - 50 kg/ha
Pflanzenschutz Pflanzenschutzmaßnahmen sind in der Regel nicht notwendig
Aussaatverfahren Drillsaat oder Streuer

Stand: 23.12.2022 09:35:13 // 18.00

XS SM MD LG XL