Sortenfinder
 

Ackerbohne (Zwischenfruchtnutzung)

AVALON

Extrem kleinkörnig - ideal als Zwischenfrucht

Vorteile:

  • AVALON hat ein extrem geringes Tausendkorngewicht (300 - 350 g) - sehr gute Eignung
  • als Zwischenfrucht
  • Flache Saattiefe und Aussaat mit anderen Zwischenfrüchten im Gemenge möglich durch
  • einzigartige Kleinkörnigkeit
  • Hohe N-Fixierung durch die Symbiose mit Knöllchenbakterien
  • Kräftige Polwurzel mit hoher Wurzelmasse zur intensiven Durchwurzelung und
  • Verbesserung der Bodenstruktur
  • Große rundliche Blätter für gute Unkrautunterdrückung und Förderung der Bodengare
  • Erhöht als Gemengepartner die Standfestigkeit in Getreide-Leguminosen-GPS-Mischungen
  • und eignet sich auch für Beisaat in Winterraps

Fruchtfolgeeignung:

Mais ++
Getreide ++
Raps ++
Zuckerrüben +
Kartoffeln +
+ geeignet / ++ besonders empfohlen

Nutzung:

  • Gründüngung
  • Humusaufbau
  • Erosionsschutz
  • Eignung zur Biogas- / Futternutzung
  • Stickstoffanreicherung
  • Blühfläche
  • Greeningfähig als Mischungkomponente

Agronomische Merkmale:

Unkrautunterdrückung: 6
Erosionsschutz: 6
Wasserschutz / Stickstoffkonservierung: 1
Humusaufbau: 8
Kälte- und Frostresistenz: 1
Trockentoleranz: 2
schlecht / früh / kurz / gering
gut / spät / lang / hoch

Anbauempfehlungen:

Empfohlene Aussaatstärke Reinsaat: 40 Körner / m²; Aussaat mit Gemengepartner wird empfohlen
Saattiefe 3 - 6 cm je nach Bodenart
Aussaatperiode Juni bis Mitte August - Standort berücksichtigen!
Düngung Für die Nutzung als Zwischenfrucht ist keine Düngung notwendig
Pflanzenschutz Pflanzenschutzmaßnahmen sind in der Regel nicht notwendig
Aussaatverfahren Drillsaat wird empfohlen

Stand: 30.08.2019 10:19:32 // 2.00

Gesamtkatalog Zwischenfrüchte 2019